Die Variante ist da! Erster Omikron B.1.1.529 Fall in Madrid

1032
Omikron
Nachrichten Plus

Die Autonome Gemeinschaft Madrid hat an diesem Montag den ersten Fall eines positiven Patienten in der Region mit Covid-19 bestätigt, der mit der Omikron-Variante infiziert ist.

Es handelt sich um einen 51-jähriger Mann, der am 28. November mit einem Zwischenstopp in Amsterdam aus Südafrika zurückgekehrt ist.

Die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit unterhält die epidemiologische Überwachung der engen Kontakte des Fluges, der aus der niederländischen Hauptstadt in Madrid landete.

Das Positiv wurde durch Screening mit einem Antigentest am Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas nachgewiesen. Der Patient befindet sich mit leichten Symptomen in Isolation während der Quarantäne.

>>>Unterstützen Sie uns mit einer Spende!<<<


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!