Die Abrechnung: 2 Jahre Covid in Spanien 117 Millionen weniger Touristen und 150.000 Millionen Euro verlust

Spanien Touristen
Spanisch Lernen

Zwei Jahre nach dem ersten Covid-Positiven in Spanien hat die Pandemie eine verheerende Spur im Tourismus hinterlassen, mit Verlusten in Höhe von mindestens 150.000 Millionen Euro und etwa 117 Millionen weniger Touristen, obwohl die Prognosen für 2022 recht optimistisch sind.

2022 wird nicht das Jahr der vollständigen Wiederherstellung der Werte vor der Pandemie sein, sind sich die Vertreter der Branche einig, aber es wird den Touristenbewegungen einen starken Schub geben, um zwischen 2023 und 2025 je nach Aktivitätssegment zur Normalität zurückzukehren.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.