Der Winter kehrt nach Spanien zurück: Polarjet wird ab Mittwoch für einen drastischen Temperaturabfall sorgen

200

Nach einigen Tagen, in denen wir einen frühen Frühling erlebt haben, kann laut Samuel Biener, Experte bei Meteored, bereits bestätigt werden, dass der Winter an diesem Mittwoch „zurückkehrt“. Zu diesem Wochenbeginn wird die DANA, die in den letzten Tagen auf der Halbinsel präsent war, durch Saharastaub für hohe Temperaturen und grauen Himmel sorgen.

Diese DANA wird einem Antizyklon im Nordatlantik weichen, der einen deutlichen Temperaturabfall hinterlassen wird. Diese könnten im Norden zwischen 12ºC und 14ºC liegen, und in der Mitte der Halbinsel könnte das Quecksilber 15ºC erreichen. Ebenso wird es auch sehr kalte Winde und anhaltende und intensive Regenfälle geben, die die kantabrische Küste stärker treffen werden, obwohl sie auch auf dem Rest der Halbinsel in geringerem Maße vorhanden sein werden.

Mit Blick auf Donnerstag wird sich der Temperaturrückgang fortsetzen, der im Fall der nördlichen Hälfte bis zu 6 ° C oder 8 ° C im Vergleich zum Vortag betragen könnte. Im Norden und in der Mitte der Halbinsel wird es Frost geben, wo die Thermometer zwischen 8 und 10 °C liegen. Der Niederschlag wird in der nördlichen Hälfte anhalten.

Das Wochenende wird laut Rubén del Campo, Sprecher der Staatlichen Meteorologischen Agentur (Aemet), von „viel Unsicherheit“ geprägt sein. „Höchstwahrscheinlich wird Winterwetter vorherrschen, mit Frösten im weiten Binnenland, die auch in Berggebieten intensiv sein könnten“, wo sie 10 ° C unter Null erreichen könnten. Ebenso wird erwartet, dass kalte Luft in das Mittelmeer strömt, wo die Niederschläge intensiver sein werden.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter