Dank geiler Benzinpreise in Spanien: Repsol verdoppelte seinen Nettogewinn

Repsol verdoppelte seinen Nettogewinn im ersten Halbjahr und verdiente dank des Anstiegs der Kohlenwasserstoffe 2.539 Millionen Euro, obwohl sein CEO, Josu Jon Imaz, sich an die Verluste in den Jahren 2019 und 2020 erinnert und angekündigt hat, dass Repsol alles tun wird um zu verhindern, dass die Steuer, die die Regierung erheben will, sie beeinflusst.

Das Ölunternehmen hat an diesem Donnerstag seine Ergebnisse für das erste Halbjahr vorgelegt, in dem es auch eine Verschlechterung des Buchwerts der Raffinerien der Gruppe verzeichnet hat, hauptsächlich in Spanien, die den Großteil der Rückstellungen für den Zeitraum ausmachen, diese belaufen sich auf insgesamt 1.844 Millionen Euro.

Bild: Copyright: mejikyc

Spanisch Lernen

Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.