Black Box die neue Vorschrift der DGT ab Juli für alle in Spanien neu zugelassenen Autos

2200

Ab Juli gilt eine neue DGT-Verordnung, die alle neu zugelassenen Fahrzeuge in Spanien betrifft.

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, kündigte die spanische Verkehrsbehörde an, dass ab Juli 2024 alle in Spanien zugelassenen Fahrzeuge mit einem EDR-Gerät (Event Data Recorder) ausgestattet sein müssen, das auch als Blackbox bezeichnet wird.

Diese Initiative zielt darauf ab, die Zahl der Verkehrsunfälle drastisch zu reduzieren, mit dem ehrgeizigen Ziel, bis 2050 die Zahl der Verkehrstoten auf null zu senken.

Die Hauptfunktion des EDR besteht darin, detaillierte Informationen über das Fahrzeug und seine Insassen zu sammeln. Es zeichnet Daten 30 Sekunden vor einem Unfall und fünf Sekunden nach einem Unfall auf und erfasst 15 kritische Variablen, darunter Geschwindigkeit, Airbag-Leistung und die Intensität der Aufpralle.

Dieses Gerät zeichnet jedoch keine Audio- oder Bildaufnahmen auf, sondern konzentriert sich ausschließlich auf technische Daten, um die Unfalldynamik besser zu verstehen.

Bild: sarymsakov


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter