Balearen Regierung hebt Rauchverbot auf der Straße auf

1270

Drei Monate, nachdem die Regierung das Rauchen in allen öffentlichen Bereichen der Inseln verboten hat , macht die Exekutive diese Maßnahme flexibler und erlaubt das Rauchen auf der Straße, solange die von den Gesundheitsbehörden empfohlene Entfernung von zwei Metern eingehalten werden kann.

Das Rauchen ist nicht in allen öffentlichen Außenbereichen gestattet, da es auf den Terrassen von Bars und Restaurants weiterhin verboten ist und das Rauchen auf der Straße nicht gestattet ist, da nicht garantiert wird, dass die Entfernung eingehalten wird.

Was mit dieser Maßnahme vermieden wird, ist dass sich Raucher in Ecken außerhalb von Bars verstecken, um eine Geldstrafe zu vermeiden. Jetzt ist es möglich, zum Rauchen aufzustehen um in einer bestimmten Entfernung zu rauchen, ohne dass die Gefahr einer Bestrafung besteht.

Die Entscheidung, das Rauchen auf der Straße unter Einhaltung des Abstands zuzulassen, wird aufgrund der geringeren Anzahl von Infektionen auf den Inseln getroffen, ist jedoch nicht irreversibel. Für den Fall, dass die epidemiologischen Daten wieder steigen, wird die Regierung diese Flexibilität umkehren.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!