Al Andalus Zug: Sieben Tage Luxus in Andalusien

3822

Der luxuriöseste Zug Südspaniens fährt sieben Tage und sechs Nächte lang von Sevilla nach Málaga, auf der verschiedene Teile der andalusischen Gemeinschaft besucht werden.

Der luxuriöseste andalusische Zug hat jetzt neue Daten und Preise. Renfe hat angekündigt, wann und wie viel Sie in diesem Jahr 2024 mit dem Al Andalus-Zug reisen können.

Dieser Zug, der 1983 von Renfe eingeweiht wurde, ist die luxuriöseste Art, durch die Eisenbahnen Südspaniens zu reisen. Sie führt sieben Tage und sechs Nächte von Sevilla nach Málaga und umgekehrt und macht Halt in Jerez, Cádiz, Ronda, Córdoba, Úbeda, Baeza und Granada.

Die komplette Route der Reise von Sevilla aus ist wie folgt: erster Tag (Sevilla-Jerez), zweiter Tag (Jerez-Cádiz-Jerez); dritter Tag (Jerez-Ronda); vierter Tag (Ronda-Córdoba); fünfter Tag (Córdoba-Úbeda-Baeza-Granada); sechster Tag (Granada); und siebter und letzter Tag (Granada-Málaga).

Die geplanten Abfahrtstermine von Sevilla reichen von März bis fast zum Jahresende: 31. März; 14. und 28. April; 12. und 26. Mai; 16. Juni; 1., 15. und 29. September; 13. und 27. Oktober.

Es gibt auch Tage, die von Málaga nach Sevilla fahren: 7. und 21. April; 5. und 19. Mai; 2. und 23. Juni; 8. und 22. September; 6. und 20. Oktober; und 3. November. Die Abfahrten dieser Fahrten beginnen je nach Startpunkt am Sonntag vom Bahnhof Santa Justa in Sevilla oder vom Bahnhof María Zambrano in Málaga.

Die Preise variieren je nach Art des Zimmers, das Sie mieten: Der Preis pro Person in einem Grand Class Doppelzimmer beträgt 5.600 Euro, während der Einzelzimmerzuschlag 3.900 Euro kostet; der Preis pro Person in der Deluxe Double Suite beträgt 6.700 Euro; Der Einzelzimmerzuschlag Suite Deluxe liegt hingegen bei 5.000 Euro.

Die Grand Class beinhaltet: Unterkunft im Grand Class Zimmer (6,5 m²); zwei Einzelbetten (Ø,80 x 1,85 m); Frühstück; Abendessen und Mittagessen (einschließlich Wein, Wasser, alkoholfreie Getränke und Kaffee); Begrüßungsgetränk und Aperitif; Kulturbeutel mit Toilettenartikeln und Hausschuhen; Aktivitäten an Bord: Live-Musik und Aufführungen, Partys im Pub-Auto, Tanz; geplante Ausflüge und Besichtigungen; Eintrittsgelder für Museen, Denkmäler und Shows; Luxuswagen, der den Zug auf der gesamten Strecke begleitet; Gebühren und Dienstleistungen; Tageszeitungen und Zeitschriften; Sicherheitsdienst; und mehrsprachiger Escort Guide während der gesamten Tour.

Auf der anderen Seite hat das Suite Deluxe-Zimmer in seinen Preisen enthalten: Unterkunft in einem Deluxe-Suite-Zimmer (8,5 m²); Queensize-Bett (1,50 x 2,00 m); Frühstück; Abendessen und Mittagessen (einschließlich Wein, Wasser, alkoholfreie Getränke und Kaffee); Begrüßungsgetränk und Aperitif; Kulturbeutel mit Toilettenartikeln und Hausschuhen; Aktivitäten an Bord: Live-Musik und Aufführungen, Partys im Pub-Auto, Tanz; geplante Ausflüge und Besichtigungen; Eintrittsgelder für Museen, Denkmäler und Shows; Luxuswagen, der den Zug auf der gesamten Strecke begleitet; Gebühren und Dienstleistungen; Tageszeitungen und Zeitschriften; Sicherheitsdienst; mehrsprachiger Escort-Guide während der gesamten Tour; Möglichkeit, zwei Abendessen oder Mittagessen in Ihrem Privatabteil zu genießen; alkoholfreie Getränke in der Minibar der Suite; und die Möglichkeit für die Besatzung, ihr Gepäck abzuholen und zu organisieren, indem sie den Inhalt sowohl bei der Ankunft als auch am Ende der Reise auf Wunsch des Kunden in den Kleiderschrank der Suite legt.

Um eine Reservierung für den Zug Al Andalus vorzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: indem Sie Renfe über die Telefonnummer +34 91 255 59 12 kontaktieren; indem Sie eine Nachricht an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: [email protected] oder Sie reservieren direkt auf der Webseite hier.

Bild: Renfe


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter