65 Millionen Euro Mallorcas Teuerste Villa

1228
Mallorcas Teuerste Villa
Spenden

Ohne Zweifel das beeindruckendste Anwesen auf Mallorca, Villa Solitaire wurde als eine dynamische Darstellung von über dem Erdgeschoss schwebenden Bootssegeln gebaut. Dieses Meisterwerk des Mailänder Architekten Matteo Thun befindet sich auf dem höchsten Punkt von Son Vida, der ältesten und prestigeträchtigsten Wohngegend der Insel. Das nach Süden ausgerichtete Anwesen bietet absolute Privatsphäre und lichtdurchflutete Innenräume. Es wurde auf einem 4.250 qm großen Grundstück gebaut und bietet 2.300 qm Wohnfläche mit sieben Schlafzimmern, sechs Bädern, zwei Swimmingpools und 2.000 qm großen Terrassen. Die Villa hat vier Etagen: das Erdgeschoss mit den Wohnbereichen, die erste Etage mit den Schlafzimmern, die Dachterrasse mit einem Open-Air-Kino und Jacuzzi, sowie das Untergeschoss mit Tiefgarage und Wellness. Die transparente Glasfassade im Erdgeschoss bietet einen weiten Blick über Palmas Bucht und das glitzernde Meer. Die großen Wohnräume öffnen sich zu den Infinity-Terrassen und Pools, hinein in die üppigen Gärten. Auf dieser Etage befinden sich außerdem ein offener Kamin, der Essbereich, die Haupt- und Satellitenküche, eine Bar und ein Weinkeller. Das Untergeschoss überrascht mit einer Videokunstinstallation sowie einem Zen-Garten, einem Fitnessbereich mit Behandlungsraum, Sauna, Dampfbad, sechs Parkplätzen und separaten Personalbereich mit zwei Schlafzimmern und Parkplatz. Vom Empfangs Atrium aus ermöglicht ein gläserner Plattformlift den Zugang zu den Wohn- und Schlafräumen. Die maßgefertigten Möbeln der italienischen Designer Nilufar, eine der originellsten Galerien Italiens, und andere sehr hochwertige Elemente machen das Interieur unverwechselbar.

Bild & Quelle Engel & Voelkers

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand zum Thema Nachrichten Spanien

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerk unter
Facebook: https://www.facebook.com/Nachrichten.es
Twitter: https://twitter.com/nachrichten_es


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!